Zu gewinnen beim FREDMagazin im August/September 2018

Maxlrainer Ritterspiele 5x2 Karten für 22.9.

Email mit Name, Adresse, Tel/HandyNr. und Alter bis zum 14. 9. Stichwort "Maxlrain"
*Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung*.

 

 

Größtes Ritterfestival

 

 

Am 22. und 23. September gastiert das „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS)“ erneut auf Schloss Maxlrain bei Tuntenhausen. Im vergangenen Jahr strömten über 15.000 Besucher nach Maxlrain und feierten vor der Kulisse des Schlosses das Mittelalter-Spektakel des größten reisenden Mittelalter-Kultur-Festivals der Welt. Dieses Jahr gibt es viele neue Programmpunkte, die Eintrittspreise bleiben moderat und familienfreundlich. Die Besucher können sich freuen auf das große Ritterturnier zu Pferde, Fechtkämpfe und Akrobatik. Über 20 Künstler und Musikgruppen spielen auf drei Bühnen. Zudem ist ein mittelalterlicher Markt mit über 100 Ständen und Bauten sowie ein großes Heerlager der freien Ritter und wilden Horden aufgebaut. Ein spannendes Kinderprogramm unterhält die kleinen Gäste. Das große nächtliche „Traumspektal“ ist der Höhepunkt am Festival-Samstag. Der Sonntag ist traditionell der große Familientag.
Neu dabei ist die Mittelalterband Saltatio Mortis, die mit den veröffentlichten Alben regelmäßig Platz 1 auf den Media-Control-Charts erreichte. Auf Schloss Maxlrain erstmals dabei sind auch die spanische Folkband Cuelebre und die Weltenkriegeraus Donauwörth, die auf ihre ganz eigene Art mittelalterliche Musik mit modernen Klängen verbinden.
Das Ritterturnier der Filmpferde wartet mit einer neuen Geschichte und neuen, spannenden Kampfszenen auf, das Stelzentheater Fairytales wird die Gäste in ihre märchenhafte Welt entführen. Erstmals erleben die Maxlrainer Gäste auch Thoringur, Europas größte Feldschmiede. Hier wurden die Ketten geschmiedet, mit denen Portos im Film „Die drei Musketiere" an die Kerkerwand gefesselt wurde.
Mehr Infos: www.spectaculum.de

 

Schlachthof: Tom Bauer am 26.9.

Email mit Name, Adresse, Tel/HandyNr. und Alter bis zum 20.9. Stichwort "Tom Bauer"

*Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung*.

 

 

plötzlich erwachsen!

 

Der charmante Multiinstrumentalist reduziert in seinem neuesten Musikkabarettprojekt, was zu reduzieren ist: Nur er, ein Mikro und 88 Tasten, mehr braucht er diesmal nicht, um sein Publikum zu verlocken/ entführen. Mit Geschichten, Gedichten und Liedern rund um das plötzliche Erwachsenwerden im besten Alter – und zwar mit 40 - geht es mal um seinen Nachwuchs, mal um die Familie und was das Leben sonst noch so bereithält. Alltägliches, ganz neu betrachtet.


 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FRED MAGAZIN Verlag Das Magazin für Erding und die Region