Museum für Schatzkarten, Liebesbriefe und Diebesgut

Das Schwemmgut-Museum in Finsing

 

Sechs Wasserkraftwerke betreibt „Uniper“ am Isarkanal zwischen Oberföhring und Pfrombach. Früher waren das mal Stromerzeuger im Wasserstrom von EON, davor Bayernwerke und vorher gehörten sie den Isar-Amper-Werken. Was sich im Laufe der Jahrzehnte aber nicht verändert hat, das sind die gewaltigen Mengen an Gestrüpp, Bäumen, Gras und Müll, der sich im Speichersee oder in den Rechen vor den Kraftwerken verfängt. Jedes Jahr die unglaubliche Menge von 2.700 Tonnen, allein in Finsing jährlich 450 Tonnen!

 

Finsing_Schwemmgut_FRED_40_Jun17.pdf
PDF-Dokument [122.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© FRED MAGAZIN Verlag Das Magazin für Erding und die Region